habe ich die letzten zwei Wochen an jeder Ecke gehört. Jetzt ebbt es so langsam ab. Das ist gut.

Denn innerlich habe ich immer ergänzt „Jahr“ oder habe mich gefragt „was“? Ganz ehrlich: „Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr“ – das fände ich netter, irgendwie kompletter. So viel Zeit muss sein. Die beiden Wörter sind mir für einen Wunsch zu wenig. Ja, ich bin pingelig.

„Dito“ hätte ich am liebsten auf „Frohes Neues“ geantwortet“ – aber das fand ich unhöflich. „Danke, das wünsche ich Ihnen auch“, habe ich mir rausgequetscht. Zu viele Wörter. 

Ich übertreibe es jetzt mal: Ich wünsche allen, die diesen Blog lesen, noch ein sehr schönes, glückliches und gesundes neues Jahr 2018. Viele schöne Momente und Begegnungen gehören hoffentlich dazu.

Und vielleicht sehen wir uns dieses Jahr zu einem meiner Seminare.

Auf ein sehr schönes 2018!

Ihre Claudia Marbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt Newsletter bestellen!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Schon bald ...

Modernes Officemanagement

27. bis 28. Februar 2018 in Berlin


Souverän und sicher auf jedem Parkett

8. bis 9. März 2018 in Frankfurt


Moderne Korrespondenz

14. März 2018 in Berlin


 Wirkungsvolle Chefentlastung

15. bis 16. März 2018 in Berlin


 

Aktueller Blogeintrag

Gibt es 2028 noch Sekretärinnen?

 

So titelt die Bildzeitung und bezieht sich auf eine Untersuchung der Unternehmensberatung Mc Kinsey. Die nämlich sagen, dass Sekretärinnen in Zukunft andere Qualifikationen als bisher mitbringen müssen. Die Standardaufgaben würden Computer von fast ganz alleine verrichten. 

Weiterlesen ...