Wenn ich an Charisma denke, fällt mir sofort Michelle Obama ein. Ich finde sie sympathisch, sie nimmt Raum ein – im besten Sinne – sie ist einfach DA. Bähm! Sie ist präsent, was sie nicht zuletzt ihrer Körpersprache verdankt.

Für mich zählt die ehemalige First Lady der USA zu den charismatischsten Frauen, die ich „kenne“. Angela Merkel ist für mich der komplette Gegenentwurf und das hat aus meiner Sicht nichts mit Attraktivität zu tun, sondern mit der Körpersprache. Und wir können darüber natürlich unterschiedlicher Meinung sein.


Es gibt reichlich Trainings, in denen Sie lernen, schwierige Gespräche zu führen.

Da geht es dann um:

  • richtig auf Beschwerden reagieren,
  • aggressive Kunden zu beschwichtigen oder
  • richtig und knallhart zu verhandeln.

Ich finde, dass schwierige Gespräche viel alltäglicher sind:


Schätzungsweise jeder von uns hatte es schon mal mit Menschen zu tun, die so negativ kommunizieren, dass es uns sprachlos, betroffen, gar aggressiv macht. Ich selbst kenne alle drei Gefühlsregungen bei Kontakt zu solchen Personen, die nicht positiv reagieren oder kommunizieren.

Ein einfaches, aktuelles Beispiel

In jedem Supermarkt hängt momentan am Eingang ein Spender mit Desinfektionsmittel. Der in meinem Edeka um die Ecke ist leer; das sage ich der Dame an der Kasse. Sie guckt mich nur kurz an, zeigt keine Reaktion.


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand.

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Aktueller Blogeintrag

Na, alles im Griff? Ihr E-Mail- und Aufgabenmanagement mit Outlook müssen top sein

Ja, das erinnert an „Na, alles gut?“ Diese Frage verwirrt mich seit jeher. Zum einen, weil selten alles gut ist und zum anderen, weil ich nicht genau weiß, worauf mein Gegenüber hinaus möchte.

Angenommen, Sie arbeiten, sitzen vor dem Rechner und ein Kollege fragt Sie „Na, alles im Griff?“, dann ist das, vermute ich, eine ebenso schwer zu beantwortende Frage wie „Na, alles gut?“

Weiterlesen ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen