Im Eifer des Gefechts und der Emotionen kann schon mal ein falsches Wort „schlüpfen“ oder man vergreift sich im Ton. Wenn so etwas passiert, merkt man das in der Regel schnell. Passiert Ihnen das gegenüber Ihrem Chef, sollten Sie sofort handeln und um Entschuldigung bitten. So weit so gut. Das schaffen Sie.  

Doch nicht immer ist einem bewusst, dass man sich im Ton vergriffen oder eine falsche Formulierung gewählt hat. Die Reaktion des Gegenübers spricht zwar Bände, doch man selbst zuckt mit den Schultern und denkt „Soll der sich doch nicht so anstellen“ oder „Das muss er abkönnen“. Doch kommunikative „Fehltritte“ nimmt Ihnen Ihr Gegenüber vielleicht übel. Vor allen Dingen dann, wenn sie sich wiederholen. 

Die richtigen Worte finden – die drei größten Herausforderungen

In meinen Chefentlastungsseminaren gibt es drei wesentliche, kommunikative Herausforderungen, die die Teilnehmerinnen mit mir teilen. 

  1. Ich würde meinen Chef gern auf etwas ansprechen, weiß aber nicht wie.
  2. „Ich kann mit meinem Chef so reden“ – und ich denke „das ist aber nicht sonderlich wertschätzend“.
  3. Die Kommunikation mit meiner Chefin/meinem Chef ist schlecht. Sie/er ist kurz angebunden und wir reden aneinander vorbei.

Wenn Sie Ihren Chef entlasten und gut mir ihm zusammenarbeiten möchten, muss Ihre Kommunikation top sein. Sie sollten einen Weg finden, schwierige Themen anzusprechen und immer einen respektvollen Ton zu treffen, um langfristig ein gutes, offenes und partnerschaftliches Miteinander zu fördern. Nur so funktioniert wirkungsvolle Chefentlastung wirklich.

Erfahren Sie vom 28. bis 29. November 2019 in Frankfurt, wie Sie all das meistern und vor allen Dingen, wie Sie auch schwierige Themen diplomatisch ansprechen. Dieses Training wird Ihnen auch helfen, Ihren Chef noch besser zu verstehen und einzuschätzen.

Alle Details zum Training lesen Sie hier: https://www.claudia-marbach.de/seminarubersicht/wirkungsvolle-chefentlastung.html

So nicht

Besser so

Jetzt Newsletter bestellen!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Schon bald ...       

Wirkungsvolle Chefentlastung

28. bis 29. November 2019 in Frankfurt 


Chefassistenz auf Augenhöhe

3. bis 4. Dezember 2019 in Düsseldorf 


Kommunikationskompetenz im Office

3. bis 4. März 2020 in Düsseldorf 


Wirkungsvolle Chefentlastung

5. bis 6. März 2020 in Düsseldorf 


Moderne Korrespondenz

17. März 2020 in Frankfurt 

Aktueller Blogeintrag

Das sollten Sie niemals zu Ihrem Chef sagen

Im Eifer des Gefechts und der Emotionen kann schon mal ein falsches Wort „schlüpfen“ oder man vergreift sich im Ton. Wenn so etwas passiert, merkt man das in der Regel schnell. Passiert Ihnen das gegenüber Ihrem Chef, sollten Sie sofort handeln und um Entschuldigung bitten. So weit so gut. Das schaffen Sie.  

Doch nicht immer ist einem bewusst, dass man sich im Ton vergriffen oder eine falsche Formulierung gewählt hat. Die Reaktion des Gegenübers spricht zwar Bände, doch man selbst zuckt mit den Schultern und denkt „Soll der sich doch nicht so anstellen“ oder „Das muss er abkönnen“. Doch kommunikative „Fehltritte“ nimmt Ihnen Ihr Gegenüber vielleicht übel. Vor allen Dingen dann, wenn sie sich wiederholen. 

Weiterlesen ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen