Alles im Griff

Wie Sie es schaffen, top organisiert zu sein und immer den Überblick zu haben


Haben Sie manchmal das Gefühl, den Überblick über Ihre To-dos zu verlieren? Sie wissen nicht, was Sie als erstes erledigen sollen, weil so viel zu tun ist? Und nehmen Sie einige Unterlagen immer wieder in die Hand, bevor Sie sie bearbeiten? Und dann sind da noch die E-Mails, die Sie bis in den Feierabend verfolgen und die Kollegen, die immer mal wieder einen Wunsch haben oder Sie einfach nur so von der Arbeit abhalten. Das ist in vielen Büros mittlerweile der ganz normale Wahnsinn – aber gut ist das nicht. Druck und Stress sind die Folge. 

Wenn Sie sich Ideen wünschen, wie Sie Stress- und Störfaktoren reduzieren, ist dieses eintägige Training genau das richtige für Sie. Ihre Trainerin erarbeitet mit Ihnen viele praktische Ideen, wie Sie Ihren Arbeitsdruck reduzieren und wieder ein gutes Gefühl mit Ihren To-dos haben. Sie werden nach dem Seminar motiviert an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren und vieles ausprobieren wollen. Sie werden schnell das Gefühl haben, wieder alles im Griff zu haben und Sie werden an den neuen Ideen noch lange Freude haben. 

Dieses Training ist für alle geeignet, die ihre Organisation verbessern möchten.

 

Ihr besonderer Vorteil:

Ich stehe Ihnen noch 3 Monate nach dem Seminar mit Rat und Tat zur Seite.


Das sagen Teilnehmende zu diesem Seminar:

"Vielen Dank. Es war ein perfekter Tag mit Ihnen. Es war das beste Seminar, das ich bisher besucht habe. Sie verstehen es, mit Ihrer eigenen Erfahrung als Assistentin, die Themen leicht und verständlich rüberzubringen. Ihre witzige Art tut ihr Übriges. Ich habe gestern begonnen, meine Aufgabenliste umzusetzen."
Petra Schäfer, Sekretärin des Geschäftsführers, DRK Trägergesellschaft Süd-West mbh, Mainz

"Mein Team und ich arbeiten seit über fünf Jahren mit Claudia Marbach zusammen. Mindestens einmal jährlich unterstützt sie uns in allen Fragen der Organisation und Kommunikation. Wir haben schon viele Prozesse dank ihrer Hilfe optimiert, unsere Kommunikation – mündlich und schriftlich – wesentlich verbessert. Ihre Trainings haben einen nachhaltigen Effekt auf uns.

Auch ihre praktischen Tipps für meine Vorträge und TV-Auftritte helfen mir, herausfordernde Situationen souverän zu meistern."
Peter Wohlleben, Förster und Bestseller-Autor unter anderem von „Das geheime Leben der Bäume“


 Die wichtigsten Themen dieses Seminars: 

  • Typische Organisations-Fehler erkennen und vermeiden
  • Unterlagenfalle Schreibtisch: Einfache Mittel, um Stapel zu vermeiden
  • Organisationmittel für den besseren Überblick
  • Wie Sie immer alles sofort finden
  • Praktische Tipps, um die E-Mail-Flut zu bewältigen
  • Die besten Tipps für Ihre optimale Organisation und was Outlook damit zu tun hat
  • Den Überblick über laufende Vorgänge behalten
  • Störfaktoren und Zeitkiller erkennen und vermeiden
  • Effektives Prioritätenmanagement – wie Sie entscheiden, was Sie zuerst erledigen müssen
  • Nach Feierabend abschalten und am nächsten Tag entspannt starten

14 gute Gründe für Ihre Teilnahme - hier klicken


Termine für firmeninterne Trainings nach Absprache. 

 

Jetzt Newsletter bestellen!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Schon bald ...       

Wirkungsvolle Chefentlastung

5. bis 6. März 2020 in Düsseldorf 


Moderne Korrespondenz

17. März 2020 in Frankfurt 


Psychologie im Office

18. bis 19. März 2020 in Frankfurt


Everybody's Darling - und ich bin trotzdem nicht der Depp

23. März 2020 in Kampen/Sylt 


Sylter Chefassistenztage

24. bis 25. März 2020 in Kampen/Sylt 


Chefassistenz auf Augenhöhe

31. März bis 1. April 2020 in Berlin 

Aktueller Blogeintrag

Modern muss nicht gut sein, kann es aber

Mich haut es gelegentlich aus den Socken, wenn in Office 365 wieder irgendetwas aktualisiert wurde und ich denke „Nä, das geht auch?“. 

Dass sich technisch gerade unglaublich viel tut, ist wohl niemandem entgangen. Man kann das mitmachen, muss man aber nicht. Aber auf die ganzen digitalen Angebote zu verzichten, die uns unsere Arbeit erleichtern, wäre ganz schön nachlässig. Und trotzdem höre ich immer wieder „Man muss nicht alles mitmachen.“ Nein, das muss man nicht. 

So habe ich früher gearbeitet

Vor etwa 25 Jahren habe ich meine To-dos auf Papier festgehalten. Auf einem Block, in dem ich die Seiten vor- und zurückschlagen konnte, stand, was ich zu tun hatte. Ich habe auch Aufgaben, die ich am Vortag nicht geschafft hatte, auf den nächsten Tag „übertragen“, also sie nochmal hingeschrieben. 

Machen Sie das noch? Wenn ich die Frage im Seminar stelle, bleiben zuerst alle Hände unten. Wenn ich nochmal frage, gehen die ersten Hände in die Höhe – heißt: „Ja, ich arbeite noch wie vor 20 Jahren“.

Retrotechniken sind weit verbreitet

Wenn Sie das auch noch tun, ist die gute Nachricht: Sie sind nicht allein. Viele andere Assistentinnen setzen immer noch auf Retrotechniken. Klar können Sie das machen. Aber ganz ehrlich: Das ist ein wenig so, als würden Sie lieber mit dem Pferd zur Arbeit reiten, statt den Wagen zu nehmen. 

Was mache ich, wenn …

Weiterlesen ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen