Seit über 20 Jahren vertrauen mir jährlich viele Firmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in firmeninternen Trainings an. Hier eine kleine Auswahl meiner Kunden: 

August Storck KG
Autostadt Wolfsburg
Biologische Heilmittel Heel GmbH
Biotest AG
BFW Bau Sachsen e. V.
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH 
CHIESI GmbH
Covestro Deutschland AG
CRRC New Material Technologies GmbH
Deutsche Leasing AG
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV)
Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land gGmbH
Fingerhaus GmbH
E.DIS AG
Enercon AG
Fraunhofer Institut IAO
Fresenius Kabi AG
Hamberger Industriewerke GmbH
Hardy Schmitz GmbH
Hering Schuppener Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH
Herrenknecht AG
Hugo Boss AG
IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr
Kärcher GmbH & Co. KG
Krankenhausgesellschaft Sachsen
Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg
LEG Immobilien AG
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. 
Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH
messe frankfurt GmbH
Öffentliche Versicherung Braunschweig
Raumedic AG
Ruheforst Hümmel
Saarländische Krankenhausgesellschaft
SAKRET Bausysteme GmbH & Co. KG
Sparkasse Hanau
Sparkassenakademie Sparkassenverband Baden-Württemberg
Stadtwerke Konstanz GmbH
VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.
Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e. V.
Wohllebens Waldakademie GmbH & Co. KG

 

 Autostadt A schwarz  CAPL000255 Caparol Elefant Logo 4c
 Fraunhofer IAO  Kärcher
 fingerhaus  Hardy Schmitz 4c 002
 Raumedic  Ruheforst
Logo SKG Kampagne  Herrenknecht
 DIAKOMED Diakoniekrankenhaus  Sakret
Sparkasse Hanau  Messe Frankfurt
Mercedes Benz  

Jetzt Newsletter bestellen!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Aktueller Blogeintrag

Können Sie Ihre Chefin oder Ihren Chef auch aus dem Homeoffice wirkungsvoll unterstützen?

Die Antwort muss lauten „ja, klar“. Denn anders kann die Chefentlastung gerade für viele nicht funktionieren. Denn immer noch arbeiten die meisten im Homeoffice. Waren Vorgesetzte „früher“ viel geschäftlich unterwegs, sind sie jetzt in Online-Meetings oder haben selbst so viel zu tun, dass ihnen die Zeit fehlt, sich mit Ihnen abzustimmen. Die Annahme, dass es im Homeoffice entspannter zugehen könnte als im Büro, hat sich für viele als Irrtum herausgestellt. 

Das Homeoffice fordert Sie in Sachen Chefentlastung doppelt heraus 

Effektiv miteinander arbeiten und die Zusammenarbeit reibungslos gestalten – ein Träumchen! Und es funktioniert. Nur: Im Homeoffice ist es manchmal etwas schwieriger zu bewerkstelligen, den Überblick über die laufenden Vorgänge zu behalten. 

Weiterlesen ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen