„Ich arbeite nicht mit den Aufgaben in Outlook, brauche ich nicht“, sagte neulich eine Teilnehmerin in meinem Training „Chefassistenz in digitalen Zeiten“. „Okay, dann ist die nächste Stunde für Sie nicht interessant, weil ich dazu für die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas sagen werde.“, habe ich erwidert.


Häufig schreiben mich Interessierte, Unternehmen an, ob ich etwas zu Rhetorik und Kommunikation im Angebot hätte. Ja, klar, habe ich das. Aber, was genau suchen diese Menschen?

Sucht jemand etwas zum Thema Rhetorik müsste es wohl mehr um die Art und Weise gehen, wie man einen Vortrag hält. Doch das meinen die meisten Anfragenden nicht. Es geht in der Regel darum, wie man rhetorisch geschickt formuliert, um bestimmte Ziele zu erreichen und sein Gegenüber – nicht einen ganzen Saal – zu begeistern.


Einem Politiker zur gewonnenen Wahl zu gratulieren, das macht man nicht alle Tage. So ein Brief gehört naturgemäß zu den eher schwierigen, herausfordernden Briefen. Und diese werden manchmal nicht geschrieben, weil sie so herausfordernd sind. Lassen Sie die Chance nicht verstreichen und gratulieren Sie „Ihrem“ Landtagsabgeordneten zur gewonnen Wahl oder auch der neu gewählten Ministerpräsidentin Anke Rehlinger.


Jetzt zum Newsletter anmelden!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand.

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Schon bald ...       

Büroorganisation 4.0 - endlich digital 

14. Juni 2022 in Düsseldorf


Cleveres Officemanagement

21. bis 22. Juni 2022 in Düsseldorf


Webinar: Korrespondenz akltuell

23. Juni 2022 in Düsseldorf


Webinar: Alles im Griff: E-Mail- und Aufgabenmanagement mit Outlook

27. Juni 2022 von 9 bis 11 Uhr


Webinar: OneNote - das Wundertool für digitale Chefassistenz

27. Juni 2022 von 13 bis 15 Uhr


Psychologie für die Assistenz

28. Juni 2022

Aktueller Blogeintrag

Telefonieren kann jeder … oder doch nicht?

Ich rufe in einem Hotel an, dessen Name ich kenne; ich weiß also, wer oder was mich erwartet. Und trotzdem verstehe ich kein Wort von dem, was die Dame sagt, die meinen Anruf entgegennimmt. Nein, ich habe es nicht an den Ohren. Das Genuschelte ist einfach nicht zu verstehen, behaupte ich.

Weiterlesen ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen